Tel.: 089/6155910
Grundschule
Unterhaching
an der Jahnstraße

Ganztagesklasse

Derzeit führen wir in allen Jahrgangsstufe jeweils eine gebundene Ganztagesklasse. Die jetzigen Klassen werden von 8.00 – 15.30 Uhr teils im Klassenverband, teils in zwei Gruppen unterrichtet. Das Merkmal einer gebundenen Ganztagesklasse ist ein rhythmisierter Unterricht, in dem ein Wechsel von kognitiven, emotionalen, motorischen und musischen Inhalten stattfindet. Stundenweise werden einige Kinder in den Förder- und Intensivierungsstunden aus dem Klassenverband herausgelöst und erhalten eine intensivere Förderung durch einen Zusatzlehrer. In der Lernzeit werden Unterrichtsinhalte vertieft und eingeübt. Ein zusätzliches Üben ist aber dennoch nötig.

Das Mittagessen wird vom Hort zu uns ins Schulhaus gebracht und die Ganztagesklassen können das Mittagessen nun wieder in einem eigenen Essensraum zu sich nehmen.

Wir freuen uns, dass die Musikschule Unterhaching als Kooperationspartner fungiert und uns drei Lehrkräfte für insgesamt sechs Unterrichtseinheiten zur Verfügung stellt.

Durch den Verein „brotZeit e.V.“ ist es uns möglich eine Kraft bei der Essensausgabe zu finanzieren.

Durch unser Projekt “gebraucht werden” welches von den Schulsozialarbeitern eingeführt wurde, bekommen wir in jeder Freispielzeit Unterstützung von aktiven Senioren.

Unser Dank gilt all unseren Kooperationspartnern und ehrenamtlichen Kräften ohne deren Unterstützung die Organisation und Durchführung des Ganztagesbetriebes nicht möglich wäre.

Arbeitsgemeinschaften für die Ganztagesklassen

Die Musik AG – Eine musikalische Entdeckungsreise (Herr Bauer)

Wir von der Musik-AG haben vor allem eines im Sinn:

Wir wollen Musik entdecken, anfassen und ausprobieren.
Was für Musik macht mein Lieblingssänger? Lieblingskomponist?
Welche Instrumente spielt meine Lieblingsband?
Wie singe ich in ein Mikrofon?  Was ist ein Orchester? Wie klopfe ich einen coolen Rhythmus? Was für Musikarten gibt es?
Wie fühlt sich eine Gitarre an? Wie erfinde ich eine Melodie?

Das sind nur ein paar wenige Fragen, auf die wir in der Musik-AG Antworten suchen.

Es gibt viel zu entdecken und wir wollen gemeinsam auf die Suche gehen, um die schönste „Sprache“ der Welt näher kennenzulernen!

AG „Insel der Ruhe“ und AG „Die vier Elemente“ (Frau Leininger)

In den gebundenen Ganztagsklassen an der Jahnschule bietet Frau Leininger dieses Schuljahr zwei AGs an.

Ziele:

  • Förderung der Schülerinnen und Schüler im Bereich Werte
  • soziales Training,
  • musische Bildung zur Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen wie z.B. Selbstbewusstsein, Einfühlungsvermögen, Wertschätzung der Natur, Achtsamkeit und Kreativität.

Hier wird kein zusätzlicher Religionsunterricht gestaltet. Das Grundanliegen ist, dass allen Beteiligten ermöglicht werden soll, sich selbst zu entfalten, eigene Ressourcen zu entdecken in einem Klima, das von Vertrauen, Wertschätzung und gegenseitigem Respekt getragen ist.

Die AG „Insel der Ruhe“

Diese AG findet in der Kleingruppe mit nur der Hälfte der Kinder einer Klasse statt. Es soll eine Stunde sein, in der die kleinere Gruppe durch wohltuende Rituale und Übungen zur Faszination Stille, Verlangsamung, Achtsamkeit und Konzentration geführt wird. In der gewohnten Hektik und im geräuschreichen Alltag empfinden die Kinder die Atmosphäre dieser Stunde als hilfreich und wohltuend.

Die AG „Die vier Elemente“

In dieser AG kommen die Kinder mit vielerlei praktischen Versuchen, erlebnispädagogischen Übungen, detaillierter Spracherweiterungskompetenz und kreativem Umgang auch jahreszeitlich den Elementen Erde, Wasser, Luft und Feuer näher. Das entspricht dem Forscherdrang in dieser Entwicklungsphase und durch das verlangsamte Herantasten entwickelt sich ein bewusster, wertschätzender Umgang mit der Umwelt. Dabei wird auch die Freude am Tun angesprochen.

AG „Soziales Lernen“ (Frau Haas)

Dieses Schuljahr bietet Frau Haas eine AG zur Förderung der Sozial- und Selbstkompetenz an.

Inhalte der AG

Das „Soziale Kompetenztraining“ ermöglicht Kindern Erfahrungen, die eine Verknüpfung mit Alltagssituationen aus ihrer Lebenswelt zulassen. Über die Reflexion verbunden mit Sachinformationen und zielgerichteten Übungen erhalten die Kinder Gelegenheit, sich ihrer Sichtweisen, Haltungen, Überzeugungen und Verhaltensweisen bewusster zu werden.

Durch das Entwickeln von alternativen Denk- und Handlungsstrategien und der damit einhergehenden Erweiterung des Handlungsrepertoires auf der einen Seite und der konsequenten Sicherung der Einhaltung der vereinbarten Regeln auf der anderen, werden die Kinder in die Lage versetzt, sich bewusst zum Erlernen von prosozialen Verhaltensweisen  entschließen zu können.

Ritualisierte Abläufe, Vorausschau, Rückblick und unmissverständliche Anweisungen bieten Orientierung und Sicherheit.

Spaß zu haben ist dabei ein ebenso wichtiger Faktor, um Aufmerksamkeit, Konzentration und Disziplin zu erlangen, zu erhalten und zu aktivem Tun zu motivieren. Daher ist das Training auch spielerisch ausgerichtet.

Jede Trainingseinheit dauert etwa 40 Minuten und besteht aus maximal 12 Mitgliedern.

Tanz-AG in der vierten Klasse

tanzag1Bettina Persch (Tel.: 49/176/72445566), leidenschaftliche Tänzerin und Tanzpädagogin, spezialisiert auf Kinder- und Jugendtanz im Alter von 2 – 14 Jahren, leitet in diesem Schuljahr die Tanz-AG für die Klasse 4d.

Inhalte der AG

  • Basic-Steps des Hiphop und Jazzdance
  • kreative Einheiten, in denen die Kinder eigene Ideen und Wünsche umsetzen können
  • Bewegungsspiele

Die Tanzstunden finden immer montags in der 3./4. Schulstunde statt.

Berichte und Quellen:

tanzag2

 

Ferienbetreuung

Ab den Sommerferien 2017 bietet die Gemeinde Unterhaching für die Kinder der gebundenen Ganztagesklassen Ferienbetreuung an. Die Zeiträume der Betreuung wurden entsprechend der Ergebnisse der Bedarfserhebung festgelegt. Alle Kinder der Ganztagesklassen 1 bis 3 erhalten in einem Brief von der Schule genauere Informationen zum Programm und den Anmeldemodalitäten. Zukünftige Erstklass-Eltern bekommen diese zusammen mit der Zusage für den Platz in der Ganztagesklasse.