Tel.: 089/6155910
Grundschule
Unterhaching
an der Jahnstraße

Gebraucht werden

Lernhilfe vom Projekt „Gebraucht werden“

In diesem Projekt der Gemeinde Unterhaching und des Kreisjugendrings kümmern sich Seniorinnen und Senioren in den Grund- und Mittelschulen ehrenamtlich und stundenweise um Kinder, die zusätzliche Hilfe beim Lernen brauchen.
Auf Bitten der jeweiligen Lehrkraft üben die Lernhelferinnen und Lernhelfer während des Unterrichts oder auch danach mit dem Kind Lesen, Schreiben und Rechnen oder helfen bei den Hausaufgaben.
Die Lernhelferinnen und Lernhelfer betreuen „ihr“ Kind meist einmal pro Woche das ganze Schuljahr. Diese Hilfe ist kostenlos.

 

Sie können auch mitmachen

Sie müssen nicht Oma oder Opa sein, aber Kinder mögen und Geduld haben. Sie brauchen keine pädagogische Ausbildung, der Lernstoff wird vorgegeben. Den Kindern hilft vor allem Ihre persönliche Zuwendung in der wichtigsten Schulzeit. Das zeigen sie mit ihrer Fröhlichkeit und Dankbarkeit.
Sie bestimmen den Umfang, die Dauer und die Termine Ihres Engagements selbst, können also für Urlaub, Ausflüge und anderes unterbrechen. Wenn nötig organisieren wir eine Vertretung.

Die derzeitige Entwicklung in unserem Land macht immer deutlicher, wie wichtig gute Ausbildung für unsere Zukunft, unseren Wohlstand und unseren sozialen Frieden wird. Damit wird auch die Arbeit der Lernhelfer immer wichtiger für unser Land, aber natürlich auch besonders für „unsere“ Kinder, die sich ja etwas schwerer tun als ihre Mitschüler.
Wenn Sie vielleicht mitmachen wollen oder Verwandte oder Freunde dafür interessieren wollen, wenden Sie sich bitte an:

Monika Bauer, Tel. 089/66555320, 01704533997 monika.bauer@unterhaching.de oder

Erdmute Albat, Seniorenbegegnungs- und -bildungszentrum im KUBIZ, Tel. 66 55 53 19